Häufige Fragen

Fragen

Bestellung

Wie lange dauert eine Lieferung?

Bei Bestellungen bis 14 Uhr erhalten Sie die Bestellungen innerhalb des nächsten Tages

Wie hoch ist das Porto?

Für ein und zwei Fläschchen bezahlen Sie CHF 4.50, für drei und mehr Fläschchen kostet das Porto CHF 9.-. Ab einem Brutto-Bestellwert von CHF 250.- liefern wir portofrei.

Wie erhalten Privatpersonen die Urtinkturen?

Sie können in jeder Apotheke oder Drogerie die Bestellung für spagyrische Urtinkturen der Aurora Pharma in Auftrag geben. Bei Bestellungen bis 14 Uhr können Sie diese am nächsten Tag in Ihrer Apotheke oder Drogerie abholen.

Unternehmen

Seit wann gibt es die Aurora Pharma AG?

Die Aurora Pharma entstand 1993 als GmbH und wurde 2009 in eine AG überführt.

Wie viele Mitarbeiter hat die Aurora Pharma?

Aktuell sind 8 Personen bei der Aurora Pharma beschäftigt.

Wo werden die Produkte hergestellt?

Die gesamte Produktion findet im Labor der Aurora Pharma statt. Gerne können Sie uns besuchen kommen bei einer Betriebsbesichtigung, die vier Mal pro Jahr stattfindet – jeweils zu Beginn einer neuen Jahreszeit.

Behörden

Welcher Abgabekategorie unterliegen die Urtinkturen?

Alle Tinkturen gehören zur Abgabekategorie D und können somit von allen Apotheken, Drogerien Ärzten sowie Therapeuten mit einer Abgabebewilligung rezeptfrei vertrieben werden. Einzige Ausnahme bildet Johanniskraut, welches der Abgabekategorie C zugeordnet ist. Damit darf es nur von Apotheken und Drogerien vertrieben werden.

In welchen Kantonen dürfen Therapeuten die Urtinkturen an Patienten abgeben?

Gemäss der Bestimmung der swissmedic ist die Abgabe in der Schweiz kantonal geregelt. Derzeit dürfen Therapeuten mit einer Abgabebewilligung in folgenden Kantonen die Arzenimittel der Aurora Pharma vertreiben: Appenzell Innerhoden, Appenzell Ausserhoden, Basel Land, Graubünden, Luzern, St. Gallen, Schaffhausen. Auch das Fürstentum Liechtenstein ermöglicht Therapeuten die Abgabe der Mittel.

Wie kann ich als Therapeut bei der Aurora Pharma Urtinkturen beziehen?

Wenn Sie in Appenzell Innerhoden, Appenzell Ausserhoden, Basel Land, Graubünden, Luzern, St. Gallen, Schaffhausen oder dem Fürstentum Liechtenstein Ihre Praxis führen und eine Abgabebewilligung besitzen, können wir Ihnen die Tinkturen direkt zuschicken. Dazu bedarf es einer Kopie Ihrer Abgabebewilligung. Die Kopie reichen Sie einfach per E-Mail oder per Fax auf 044 776 19 02 ein. Innerhalb eines Arbeitstages können wir diese Bestätigen und Ihnen vortan Tinkturen zusenden.

Haben Sie Ihre Frage nicht gefunden? Melden Sie sich einfach bei uns!

KONTAKT ZU UNSEREN EXPERTEN

Dr. Renato Kaiser
Dr. Renato KaiserGeschäftsführer
Benjamin Maeles
Benjamin MaelesKommunikation

Newsletter

  • Aurora Pharma AG
    Lagerstrasse 11
    8910 Affoltern am Albis
  • 044 776 19 01 – Festnetz
    044 776 19 02 – Fax