Urtinkturen

Pflanzen

Urtinkturen der Aurora Pharma

Die Alchemie führt dazu, dass ruhende Substanzen aktiv werden und zu wachsen beginnen. Alchemie ist daher eher zu Vergleichen mit der Botanik und Agrikultur als mit der Chemie. Denn auch das Wachstum einer Pflanze, eines Baumes oder eines Tieres ist ein alchemistischer Prozess, der sich im alchemistischen Labor der Natur ausdrückt und ausgeführt wird von dem einen grossen Alchemisten, der überall in der Natur wirkt. – Franz Hartmann

Durch spagyrische Arzneimittel stehen uns uralte, ganzheitliche Naturheilverfahren zur Verfügung. Die Spagyrik betrachtet den Menschen stets als Wesen der Trinität. Das bedeutet, dass der Mensch dann in seiner Mitte ist, wenn er körperlich, mental und emotional ausgeglichen ist. Um diesen Zustand zu erreichen und vollkommene Gesundheit zu erfahren, kann sich jeder Mensch der Natur als Unterstützung anvertrauen.

Aus diesem Grund bestehen Spagyrika aus Pflanzen, Mineralien und Metallen. Diese Grundrohstoffe teilt der Spagyriker in die Prinzipien Körper, Seele und Geist auf.

  • Körper: das Pflanzensalz
  • Seele: das ätherische Öl
  • Geist: der Alkohol

Beim Herstell-Prozess scheidet der Spagyriker die reinen von den unreinen Bestandteilen. Am Ende stehen dabei die höchsten Heilkräfte auf den Ebenen Körper, Seele und Geist zur Verfügung.

Das Herstellverfahren der Aurora Pharma bezieht neben dem Prinzip der Trinität auch das Prinzip der vier Elemente in die Herstellung mit ein. Durch die zusätzliche Aufteilung, bei der die Rohstoffe in die vier Elemente geschieden und anschliessend destilliert werden, besitzen die Urtinkturen eine Besonderheit. Denn beim Herstellverfahren spag. Lüthi, das vom Aurora Pharma-Gründer stammt, entsteht am Ende des Herstellvorgangs eine neue Substanz.

Verbindet man am Ende die Anteile wieder, welche in die vier Elemente und die drei Prinzipien Körper, Seele, Geist geschieden wurden, entsteht eine neue Substanz. Diese Flüssigkeit nennt sich Quintessenz und entsteht erst durch eine perfekte Aufteilung in die vier Elemente. Damit ist sie das fünfte Elemente, die Qunta Essentia, und sie enthält die höchsten Heilkräfte aus den drei Ebenen Körper, Seele und Geist welche wiederum die vier Elemente harmonisch in sich vereint haben.

Wer diese Urtinkturen einnimmt, gibt damit seinem Körper Zugriff auf die höchsten Heilkräfte aus Pflanzen, Mineralien und Metallen.

Aurora <strong>Pflanzen</strong>

Aurora Pflanzen

Die spagyrische Verarbeitung von Arzneipflanzen führt zur grösstmöglichen Aktivierung aller arzneilichen Heilkräfte, die einer Pflanze innewohnen. Unter den über 40 Tinkturen finden Sie das passende Gewächs für Ihre Gesundheit.
Aurora <strong>Mineralien</strong>

Aurora Mineralien

Die starke Wirkung von Mineralien und Edelsteinen schätzen Menschen schon seit Jahrtausenden. Mit den Spagyrika der Aurora Pharma besitzen Sie die höchsten Heilkräfte, die diesen Elementen innewohnen.
Aurora <strong>Metalle</strong>

Aurora Metalle

Metalle haben eine intensive Wirkung auf den Körper. Die 5 Metall-Tinkturen in unserem Sortiment bieten eine intensive Wirkung und eignen sich für die Grundbehandlung.

Drucken E-Mail

Newsletter

  • Aurora Pharma AG
    Lagerstrasse 11
    8910 Affoltern am Albis
  • 044 776 19 01 – Festnetz
    044 776 19 02 – Fax